PRAXIS-SCHULUNG: Der Weg von reaktiver zu prädiktiver Instandhaltung

Per Definition lernt die prädiktive Instandhaltung von historischen bzw. in Echtzeit verfügbaren instandhaltungsrelevanten Daten. Doch wie können diese Daten adäquat erhoben, verarbeitet und mittels richtiger Schnittstellen einer Analyse zugeführt werden?

WORKSHOP 19.MÄRZ 2020
In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie die passenden Sensoren für Ihre Anwendung auswählen, inwieweit dadurch die richtige Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten gewährleistet werden kann und zu guter Letzt, wie Sie bei der Analyse dieser Ergebnisse am besten vorgehen. Sie arbeiten gemeinsam mit den Unternehmen SICK, Messfeld und Weidmüller an einem branchenübergreifenden Use-Case aus der Prozesstechnik.


AGENDA
9.00: Begrüßung und Start des theoretischen Kick-Off
9.10: Instandhaltung 4.0 Condition Monitoring
9.40: Datenerfassung und Vorverarbeitung, Sensoren Auswahl mit Hilfe von Parametern
10.00: Datenverarbeitung und -kommunikation mittels Steuerungstechnik
10.20: Kaffeepause

Start praktische Übung in drei Gruppen rotierend
Thema 1: Die dunkle Wolke: welcher Sensor passt? (SICK)
Thema 2: Der Datendschungel: wie läuft die Datenverarbeitung? (Weidmüller)
Thema 3: Datenmassen: Was erkenne ich aus den Daten? (Messfeld)

10.45: Praktische Übung 1
12.00: Mittagspause
13.00: Praktische Übung 2
14.15: Praktische Übung 3
15.30: Kaffeepause
16:00: Sensorik in der Digitalisierung
16.30: Datenverarbeitung und Analyse der Zukunft
17.00: Zusammenfassung


TEILNAHME
Die Teilnahmegebühr beträgt € 230,00 exkl. 20% MwSt. pro Person. Darin enthalten sind die Seminarunterlagen, sowie die Verpflegung während des Tages.


ANMELDUNG
Wir ersuchen Sie, sich bis spätestens 27. Februar 2020 anzumelden. Nach Anmeldung erhalten Sie von uns eine entsprechende Bestätigung. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 25 Personen. Bei Überbuchung entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen. Die Einwilligung zur Datenerhebung und -verarbeitung über die Anmeldung zur Veranstaltung ist Voraussetzung für die Teilnahme. Der Veranstalter behält sich vor, die Veranstaltung bei zu geringer Beteiligung abzusagen.

Wir freuen uns, Sie bei dieser Praxis-Schulung begrüßen zu dürfen.
PRAXIS-SCHULUNG:
Der Weg von reaktiver zu prädiktiver Instandhaltung
19. März 2020
09:00 - 17.00 Uhr
IZ NÖ-Süd Straße 2a, Objekt M11
2355 Wiener Neudorf
Für Ihre Anmeldung, füllen Sie bitte das Formular aus:

Teilnehmer

Rechnungsdetails

* Dieses Feld ist verpflichtend
Nach dem Kaufabschluss erstellen wir die Rechnung und die Bezahlung erfolgt anschließend bequem per Banküberweisung.
TICKET ÜBERTRAGEN
Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist selbstverständlich möglich. In diesem Fall ersuchen wir aber um eine schriftliche Mitteilung an isabella.prior@sick.at

KOSTENLOSE STORNIERUNG
Sie können bis zum 27.02.2020 kostenlos stornieren.
Bis zum 12.03.2020 sind 50% der Teilnahmegebühr fällig, danach stellen wir die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung.
KONTAKT
Für all Ihre Fragen steht Ihnen Frau Isabella Prior unter der Telefonnummer +43 2236 62288 - 133 oder per E-Mail isabella.prior@sick.at zur Verfügung.