SICK ROBOTER ROADSHOW
Gestalten Sie die Zukunft mit!

Sichere Mensch-Roboter-Kollaboration ist das zentrale Thema bei dieser Technologieveranstaltung. In verschiedenen Workshops werden anhand eines Live-Modells Lösungen zu Robotern, Greifern, Kamerasystemen und Sicherheitstechnik gezeigt. Nutzen Sie die SICK Roboter Roadshow als Plattform für Ihren Wissensaustausch und diskutieren Sie mit namhaften Experten aus der Robotik.

Mensch und Roboter rücken immer enger zusammen. Dabei spielen Sensoren von SICK eine entscheidende Rolle. Sie befähigen den Roboter zu präziserer Wahrnehmung – die Voraussetzung für eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe bei allen Herausforderungen der Robotik: Robot Vision, Safe Robotics, End-of-Arm Tooling und Position Feedback. Flexible Automatisierungslösungen dank Robot-Vision-Technologie und frei zugängliche Robotikanwendungen, die Sicherheit garantieren – das ist die Zukunft, die schon begonnen hat. Sensorlösungen von SICK machen diese Zukunft möglich. Mensch und Maschine arbeiten dabei Hand in Hand – genauso wie SICK mit seinen Kunden auf Augenhöhe Lösungen findet.

Unsere Fokusthemen bei der SICK Roboter Roadshow

  • SICK zeigt, welche entscheidende Rolle Sensoren bei der Mensch-Roboter-Kollaboration spielen. Sensoren befähigen den Roboter zu präziser Wahrnehmung und sicherem Handling – die Voraussetzung für eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe bei allen Herausforderungen der Robotik: Robot Vision, Safe Robotics, End of Arm Tooling, Position Feedback sowie Safety Services.
  • KUKA präsentiert die Unterschiede zwischen Cobots und gewöhnlichen Industrierobotern und gibt einen Überblick über Aufbau, Funktion und Sicherheit des MRK Roboters LBR iiwa. Im Zuge des Vortrags werden die möglichen Anwendungsgebiete des Leichtbauroboters (LBR) vorgestellt und die Einsatzmöglichkeiten von MRK Robotern aufgezeigt.
  • Schunk stellt intelligente Greifsysteme für jeden Grad der Mensch-Roboter-Kollaboration vor. Die unterschiedlichen Greifsysteme werden anhand von Anwendungsbeispielen aus dem industriellen Umfeld thematisiert.
  • Das bfi Steiermark präsentiert neue, digitale Produkte für Lehrlinge und Facharbeiter, die die Fachkräfteausbildung revolutionieren und österreichweit einzigartig sind. KUKA, SICK und das bfi Steiermark haben gezielt Produkte entwickelt, damit die Themen Robotik und Sensorik bereits ab dem 3. Lehrjahr Mechatronik/Zerspanungstechnik in die Facharbeiterausbildung voll integriert sind.
 
Gestalten Sie die Zukunft mit: Besuchen Sie uns bei der SICK Roboter Roadshow an einem Standort Ihrer Wahl und sichern Sie sich Ihren Informationsvorsprung.

25. Februar 2020, Allhaming:
SCHUNK Intec GmbH
Friedrich-Schunk-Straße 1
4511 Allhaming

27. Februar 2020, Innsbruck:
MCI - Die Unternehmerische Hochschule
Zentrum für Robotik, Produktion und Automatisierung
Maximilianstraße 2
6020 Innsbruck

24. März 2020, Deutschlandsberg: Termin wird in den Herbst verschoben!
bfi Steiermark
Liechtensteinstraße 46
8530 Deutschlandsberg


So einfach geht’s:
Füllen Sie das nebenstehende Anmeldeformular aus und schicken Sie es ab. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail mit allen weiteren Schritten und weiterführenden Informationen.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Information:
Die Gesundheit unserer Kunden, Partner und Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Deshalb verschieben wir aufgrund der aktuellen Situation (Coronavirus/COVID-19), den für 24.3.2020 in Deutschlandsberg geplanten Roboter Roadshow Termin in den Herbst. Der konkrete Termin wird demnächst bekannt gegeben. Bisherige Anmeldungen behalten ihre Gültigkeit bzw. sind auch weiterhin Neuanmeldungen möglich.

Zeitplan:
9.30-10.00: Registrierung & Begrüßungskaffee
10.00-10.15: Begrüßung und Vorstellung der
Veranstaltungspartner
10.15-11.00: Workshop Block I
(SICK / KUKA / Schunk / bfi Steiermark)
11.15-12.00: Workshop Block II
(SICK / KUKA / Schunk / bfi Steiermark)
12.00-13.00: Mittagessen
13.00-13.45: Workshop Block III
(SICK / KUKA / Schunk / bfi Steiermark)
14.00-14.45: Workshop Block IV
(SICK / KUKA / Schunk / bfi Steiermark)
15.00-15.30: Zusammenfassung & Fragen
Flyer:
Anmeldeformular:
* Dieses Feld ist verpflichtend
Kontakt bei Rückfragen:
Sabrina Pressl
+43 2236 62288-131


Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit


Eine Veranstaltung mit Unterstützung von